Seite auswählen

Handmade Music

ein Mix aus Rock, Blues, Folk: das ist Bluebird, benannt nach dem gleichnamigen Song von Mark Knopfler. Und das nicht von ungefähr: stilistisch orientiert sich Bluebird u.a. an Knopfler, Eric Clapton, Tom Petty, Johnny Cash und immer wieder JJ Cale. Bei aller Liebe zu dieser Musik spielt das Quartett um den Sänger Rüdiger Schwinke aber nicht originalgetreu nach. Die eigene Interpretation, der eigene Bandsound, macht bekannte Songs lebendig. Hervorgegangen aus dem langjährigen Duo Schwinke-Coenen entstand 2014 die Idee zur Band mit alten Weggefährten Schlosser und Windörfer. Der Spaß, miteinander zu musizieren, steht im Vordergrund. Gute Songs (wieder) zu entdecken, im bandtypischen Sound umzusetzen – das ist Bluebird.

MUSIK

Der Sound: Weniger ist mehr

Die Stimme wird meist getragen von akustischer Gitarre, dazu kommt – je nach Song – mehr oder weniger die E-Gitarre Coenens. Das ganze ist eingebettet in ein stimmiges Drum and Bass-Set. Diese sind aber nicht bloße Rhythmussklaven sondern tragen ganz wesentlich zum Gesamtsound bei. Ja, Gitarrensolos dürfen nicht fehlen, aber: nein, es geht nicht um möglichst viele Noten pro Sekunde. JJ Cale macht’s vor: sag’s mit wenigen Noten oder sag nichts.

PLAYERS

Rüdiger Schwinke:
Gesang und Gitarren

Matthias Coenen:
Gitarren

Harald Windörfer:
Drums & Percussion

Michael Schlosser:
Bass

Foto: Benno Riffel

KONTAKT

Matthias Coenen: info@coenen-music.de  |  0174 – 95 31 076